Knapp einen Monat vor dem Ereignis, bei dem das Berühmte gefeiert wird Modica Schokolade und wenn Sie eine Unterkunft in einem suchen Hotel oder B & B / Gästehaus im Herzen des historischen Zentrums von ModicaSie sind am richtigen Ort!

ChocoModica 2016 wird seine Türen öffnen vom 8. bis 11. Dezember, für vier Tage ganz dieser süßen Delikatesse gewidmet.

Schokolade ist heute ein allgemein bekanntes und geschätztes Produkt, aber nicht jeder kennt seinen alten Ursprung.

Nur ein Modica Schokolade wird noch heute nach einer Tradition hergestellt, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und aus dem Aztekenreich stammt. Es waren die Spanier während ihrer Herrschaft in Sizilien, um diese Verarbeitung in die Grafschaft Modica, der zu dieser Zeit den wichtigsten Feudalstaat in Süditalien darstellte. Im Gegenzug lernten die Spanier diese Tradition von den Azteken zu Beginn des 16. Jahrhunderts während ihrer Eroberungen.

Die aztekischen Ursprünge gehen auf eine alte Legende zurück, die von der Zeit erzählt, als Quetzacoatl, der Gründungsgott der präkolumbianischen Linie, Mexiko dominierte. Es wird gesagt, dass eine schöne aztekische Prinzessin, die den Krieg des Bräutigams während seines Krieges bewachen musste, von Feinden angegriffen wurde, die sie zwingen wollten, ihnen zu sagen, wo sich der Schatz befand. Die Prinzessin zog es vor zu sterben, anstatt das Geheimnis preiszugeben; Aus seinem Blut wurde eine Pflanze geboren, deren Samen so bitter waren wie seine Leiden, so stark wie seine Tugend und rot wie sein Blut. Der Gott Quetzacoatl gab es den Menschen, um an das Opfer der Prinzessin zu erinnern.

Die Einwohner Mexikos mahlen die Samen von Kakao auf einem Stein namens "Metate", Kakaobutter und eine körnige Paste erhalten.

Die Verarbeitung von Modica Schokolade (im Modica-Dialekt ciucculatta muricana) es wird "kalt" gemacht, ohne zu kochen. Aus diesem Grund ist das Produkt körnig und bröckelig. Bei der Kaltverarbeitung durchläuft der Kakao nicht die Conchierphase: Die Kakaomasse wird bei 40 ° unter Zusatz von Kristallzucker verarbeitet; Ohne zu schmelzen oder zu mischen, verleiht der Zucker der Modica-Schokolade ihr charakteristisches "raues" Aussehen mit einer körnigen Konsistenz. Der Modica-Schokoriegel hat eine ungleichmäßige braune Farbe, das Aroma ist das von geröstetem Kakao mit leicht adstringierenden Noten. Es wird traditionell mit Zimt oder Vanille gewürzt, aber Sie können leicht Chili-Schokolade, Johannisbrot, Kaffee, Zitrusfrüchte oder andere Aromen finden. Das Modica Schokolade Sie können es so wie es ist essen oder als warmes Wintergetränk in Wasser aufgelöst haben. (Quelle: Wikipedia)

In der Vergangenheit wurde Schokolade als typisches Dessert von Adelsfamilien weitergegeben, die sie zu Hause für Feiertage und wichtige Anlässe zubereiteten. bis heute und zu einem Süßwarenprodukt von weit verbreitetem Konsum und internationalem Ruhm.

Trotzdem können wir es kaum erwarten, einen Besuch zu organisieren und dort zu bleiben Modicain der Provinz Ragusa, während der Brücke der Unbefleckten Empfängnis. Wenn Sie suchen Unterkunft in einem zentralen Hotel in Modica für diese Daten zögern Sie nicht Wenden Sie sich an Modica Old Town Rooms.

Das Sizilianisches Festival von Handwerkliche Schokolade, das in der herrlichen Umgebung des historischen Stadtzentrums stattfindet, erwartet die vielen Besucher mit einem reichhaltigen Programm an Veranstaltungen Entdecken Sie alle Geheimnisse der Modica-Schokolade, einschließlich Verkostungen, Workshops und kultureller Aktivitäten auf den Plätzen, den prestigeträchtigen Palästen und Denkmälern von Barock sizilianisch UNESCO-Erbe.

Bleiben bei Modica Altstadträume ist definitiv die richtige Wahl unter den verschiedenen Möglichkeiten von HotelFerienhausBett und Frühstück ist Vermieter.

Bei uns a Wohnzimmer voll Alte Stadt, nur einen Steinwurf von der Manifestation von ChocoModica, um den süßen Zahn voll und bequem erleben zu können Wochenende des sizilianischen Herbstes!

Schreibe einen Kommentar